Da Mane & Csaba

Bayern trifft Ungarn!  

      

                                                                                                    Handgemachte Musik, handgemachte Poesie, handgemachtes Kabarett .  

 

 

 

SOLOProgramm

                                                                                           Lieder, die sich an das Innen wenden und an die Oberfläche, in die Realität zurückfinden.

    Sie erzählen von Menschen an Schnittpunkten ihrer Existenz, erzählen von der Liebe und der Vergänglichkeit. 

 

 

 

UNGARN UND ICH

Musikalische Lesung in drei Sprachen mit Elisabeth Rass und Csaba Gál 

Die Zuhörer werden auf eine ganz besondere Zeitreise durch Ungarns 

Liebesgedichte im Laufe der letzten 5 Jahrhunderte mitgenommen. 

 

 

In der großen Vielfalt der ungarischen Literatur seien u. a. Mihály Csokonai Vitéz, János Vajda, Sándor Petöfi, Mihály Babits, József Szamosi, Imre Máté, und Endre Ady genannt. Musik und Stimme wechseln sich kurzweilig ab und die Gestaltung umreißt eine ganze Palette von Themen, die die zentrale - geographische und geschichtliche - Rolle des Landes im Herzen Europas hervorheben. Dass noch obendrein unser eingespieltes Künstlerteam aus Paris und Budapest stammt bietet einen ungewöhnlich zusätzlichen Reiz! Unser Zeitrückblick, bei Bálint Balassi beginnend, spannt den Bogen bis hin zu zeitgenössischen Dichtern, wobei das Interesse nach historischen Aspekten (beispielsweise in Géza Gárdonyis Balladen) ebenso genährt wird wie die Neugier nach dem "typisch ungarischen". Unsere so repräsentative wie einzigartige Verbindung von Musik und Vortrag umfasst eigens für dieses Programm komponierte Chansons von CSABA und schließt mit dem überragenden Attila Jószef als Krönung.

 


 

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com